Herzlich willkommen!

Hier erfahren Sie die aktuellsten Neuigkeiten rund um unsereren Verein! 

Liebe Mitglieder, Lange habt ihr vom Vorstand nicht Neues gehört, weil es nichts Neue zu berichten gab. Das hat sich geändert. Seit einigen Tagen liegen die Baugenehmigung sowohl für das neue Feuerwehrhaus als auch den Umbau für die Alte Schule vor. Es kann also weiter geplant werden. Als nächstes wird der Architekt die einzelnen Gewerke für den Neu- bzw. Umbau ausschrei- ben. Optimisten betrachten einen Baubeginn noch vor Ende des Jahres als realistisch. Nähe- res werden wir in naher Zukunft in Gesprächen mit der Stadt in Erfahrung bringen. Daneben gibt es auch Fragen an die Stadt, deren Antworten unser weiteres Vorgehen in bestimmten Sachfragen vorgeben. Wir werden weiter berichten. Zu unserem Ansinnen, das Glasfasernetz in Hülm über die bekannten Maßnahmen hinaus zu erweitern, gibt es allerdings schlechte Nachrichten. Die datentechnische Infrastruktur lässt eine zusätzliche Aufschaltung weiterer Teilnehmer nicht zu. Eine Erweiterung sprengt den firmenseitig (Deutsche Glasfaser), wirtschaftlich gesteckten Rahmen der erforderlichen Investitionen. Im Kontakt mit der Stadt wurde angedeutet, dass man auf Bundes- und/oder Landesebene (unter allem Vorbehalt) erwägt, ein neues Förderprojekt (graue Flecken) aufzu- legen. Aber das wird dauern. Vor diesem Hintergrund haben wir uns an den Vorstand der Deutschen Telekom gewendet, um dort ein mögliches Interesse anzustoßen, leider haben wir bisher keine Reaktion erfah- ren. Wir bleiben am Ball. Die gem. Satzung ist in der ersten Hälfte eines Jahres die ordentliche Mitgliederversamm- lung abzuhalten. Unter den derzeit gegebenen CORONA-bedingten Umständen wollen wir derzeit noch kein Datum festlegen und die weitere Pandemieentwicklung abwarten. Möglich- erweise werden wir sie erst im 2. Halbjahr, ggf. wieder in der Kirche, einberufen. Der Jahresbeitrag wird Mitte Mai eingezogen. Vom 21.06. bis 11.07. findet in diesem Jahr der „Stadtradeln“ Wettbewerb statt. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme im Team ASH, dem Gocher Sieger des letzten Jahres. Hülm-Helsum- aktuell werden die Anmeldungsmodalitäten rechtzeitig bekanntgeben. Aus dem Dorf wurde die Frage an uns herangetragen, ob es möglich wäre, für die 8-14-jähri- gen eine Jugendgruppe ins Leben zu rufen, da diese Altersgruppe besonders unter den Pan- demiekonsequenzen zu leiden habe. Grundsätzlich steht der Vorstand einem solchen Projekt sehr positiv gegenüber, sieht sich allerdings gegenwärtig, insbesondere durch die zu erwartenden Aufgaben im Rahmen und in der Folge der Umbauarbeiten, außerstande, dies selbst in die Hand zu nehmen. Sollte sich jedoch jemand, Einzelperson oder Gruppe, bereit erklären, die Gruppe zu führen, würde der Verein bei der Gründung der Gruppe und der Entwicklung eines Konzeptes unterstützen. Sollte sich jemand für die Aufgabe interessieren, meldet Euch beim Vorstand über Telefon, App oder E-Mail, um das Projekt näher zu beleuchten. Wir würden uns darüber sehr freuen. Das ists für heute. Bleibt gesund und passt auf Euch auf. Herzlichst Euer Vorstand

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.